Digitale DiaTec 2022: Programm und Seminare

Schwerpunktthema: „Update Diabetes-Technologie"!

Stand 20.01.2022

zur Anmeldung DiaTec 2022zur kostenfreie Anmeldung für das virtuelle Satellitensymposium

Donnerstag, 27.01.2022

}

14:00 – 18:15 Uhr

Satellitensymposium des „zukunftsboard digitalisierung“ & der BERLIN-CHEMIE AG

Die digitalisierte Diabetespraxis – schon im Zielbereich?
# Der neue Digitalisierungs- und Technologiereport Diabetes (D.U.T) 2022
# Verleihung des bytes4diabetes-Awards 2022

Moderation: Prof. Dr. Lutz Heinemann (Düsseldorf), Prof. Dr. Bernhard Kulzer (Bad Mergentheim)

Referenten: PD Dr. Dominic Ehrmann, Bad Mergentheim – Prof. Dr. Lutz Heinemann, Düsseldorf – Prof. Dr. Stefan Heinemann, Essen – Prof. Dr. Norbert Hermanns, Bad Mergentheim – Sabine Hochstadt, Berlin – Dr. Winfried Keuthage, Münster – Dr. Katrin Kraatz, Mainz – Dr. Jens Kröger, Hamburg – Prof. Dr. Bernhard Kulzer, Bad Mergentheim – Dr. Markus Leyck Dieken, Berlin – Dr. Andreas Lueg, Hameln – Dr. Hansjörg Mühlen, Duisburg – Nico Richter, Hamburg – Timm Roos, Bad Mergentheim – Dr. Nikolaus Scheper, Marl – Lisa Schütte, Kassel

Der neue Digitalisierungs- und Technologiereport Diabetes (D.U.T) 2022 – Highlights der Umfrage & Fachbeiträge

Was denken Diabetolog*innen und Menschen mit Diabetes über die fortschreitende Digitalisierung in der Diabetologie und über neue Technologien? Was bedeutet die Digitalisierung für die diabetologische Praxis? Was sind die wichtigsten Themenfelder der Digitalisierung und wie werden diese von Menschen mit Diabetes und Diabetolog*innen beurteilt? Welche Innovationen werden die Diabetologie zukünftig nachhaltig verändern?

14:00-15:00 Zukunft der diabetologischen Schwerpunktpraxen – Video-Sprechstunde und -Schulung – Prävention des Typ-2-Diabetes

14:05-14:20 Keynote: Digitale Diabetologie braucht Ethik, Prof. Dr. Stefan Heinemann (Essen)

15:00-15:15 Pause

15:10-15:25 Keynote: Für eine bessere Versorgung: Eine einheitliche „Sprache“ für digitale Medizin, Dr. Markus Leyck Dieken (Berlin)

15:25-16:25 App auf Rezept, DiGA – Elektronische Patientenakte – Online-Communities – Ökologische Gesichtspunkte – Innovative Entwicklungen im Bereich der Digitalisierung – AID-Systeme – Künstliche Intelligenz, Big Data

16:25-16:35 Pause

bytes4diabetes-Award 2022 – Digitale Innovationen von und für die Praxis

Welche Innovationen werden die Zukunft der Diabetologie mitgestalten? Der bytes4diabetes-Award zeichnet digitale Lösungen aus, die zu einer besseren Versorgung von Menschen mit Diabetes beitragen. Seien Sie live dabei!

16:35–17:20 Vorstellung der Finalist*innen des bytes4diabetes-Awards

17:20–17:30 Pause & virtuelle EXPO zu den Finalist*innen des bytes4diabetes-Awards

17:30–18:15 Verleihung des bytes4diabetes-Awards 2022

18:15–19:00 Virtuelle EXPO zu den Finalist*innen des bytes4diabetes-Awards

}

19:00 – 21:30 Uhr

Politische Foren:

zu den Themen:

Kamingespräch für Praxisinhaber

Apps und DiGAs, ePA und eDA, Cloudlösungen und Datenschutz: Die Digitalisierung im Praxisalltag.

Diskutanten:
Diana Drossel, Dietrich Tews, Mesut Durmaz, Nikolaus Scheper, Christian Graf, Lars Kalfhaus, Arnd-Christian Kulow, Christian Klose, Winfried Keuthage

Moderation: Sandra Schlüter, Lutz Heinemann

BeraterInnen-Forum

Die Automatisierung der Insulinabgabe

AID-Systeme und Smart-Pens und die Auswirkungen auf Patientenschulung und Ausbildung von Diabetes-BeraterInnen

Moderation: Kathrin Boehm, Bernd Kulzer

Diskutanten: Patricia Kirschke, Melanie Wiese, Sarah Biester, Yvonne Häusler, Ulrike Thurm, Theresia Godde, Matthias Kaltheuner

Freitag, 28.01.2022

}

09:00 – 09:30 Uhr

Lutz Heinemann & Shirin Valentine

Begrüßung und Warming-Up

Ein Update zu Technologie und Digitalisierung

}

09:30 - 11:00 Uhr

Guido Freckmann

Symposium I – Daten und Digitalisierung

zu den Themen:

09:30 – 09:50 Update zu Diabetes-Technologie, Daten und Digitalisierung (Guido Freckmann)
09:50 – 10:20 Cyber-Security und Datensicherheit (Thomas R. Koehler)
10:20 – 10:45 Off-label-Use von Medizin-Produkten im Krankenhaus (Daniel Behr)
10:45 – 11:00 Diskussion

}

11:00 – 11:30 Uhr

Break-Out mit Diskussionspause und Besuch der Partnerausstellung

mit Themen und Projekten von Teilnehmern:
Christoph Neumann – Telemedizin und CGM von der Idee zur GKV-Leistung
Jens Kröger – moderne Selbsthilfe

}

11:30 – 12:30 Uhr

Seminarblock I

zum praktischen Einsatz von Diabetes-Technologie:

1. Smart Pens und klinischer Einsatz (Karin Schlecht, Jens Kröger)

2. Green Diabetes: Wie reduzieren wir die Müllberge? Aufruf zu einem Ideen-Wettbewerb (Katrin Kraatz, Lutz Heinemann)

3. AID-Systeme – Eine Training-Session für BeraterInnen (Ulrike Thurm, Sandra Schlüter)

4. AID-Systeme – Kurven-Interpretationen und wie funktionieren eigentlich Algorithmen? (Ralf Kolassa, Andreas Thomas)

5. AID-Systeme – Tipps und Tricks beim Handling (Dorothee Deiss, Sarah Biester)

6. AID-Systeme – Kostenerstattung durch Einführung einer neuen Kategorie im Hilfsmittel Katalog? (Imke Schmitz-Losem, Andreas Karch)

7. Digitale Patienten-Schulungen (Anastasia Tarassenko, Winfried Keuthage)

8. Korrekte Kohlenhydratabschätzung – Einfluss von Nahrungsmitteln auf den Glucoseverlauf (Rosalie Lohr, Aurelian Briner)

}

12:30 – 12:45 Uhr

Besuch der Partnerausstellung

}

12:45 – 13:30 Uhr

Break-Out: Networking in Gathertown

Meet the Expert in der Roche-Lounge
}

13:30 – 14:30 Uhr

Symposien der Platin und Gold-Partner

  • Roche Diagnostics Deutschland: Klinische Entscheidungsunterstützung in der stationären Diabetestherapie (Julia Mader, Peter Beck)
  • Abbott Diabetes Care: Moderne Messparameter: Eine neue Ära (Philipp Hoffmann, Robin Hrassnigg, Stefan Gölz)
  • Becton Dickinson: Chancen durch Digitale Gesundheitsanwendungen für die Diabetes-Therapie (Dietrich Tews, Henrik Emmert, Anne Geier)
  • Dexcom Deutschland – Digitalisierung für jung und alt – wie rtCGM und Softwarelösungen Patienten in allen Altersgruppen unterstützt (Tobias Wiesner, Ralph Ziegler, Antje Preisler)  
  • Novo Nordisk  Moderne Technologien in der diabetologischen Praxis: Wie CGM und Smartpens unterstützen können (Matthias Axel Schweizer, Ralph Ziegler, Eric Wizemann)    
  • Medtronic Diabetes – „MiniMed™ 780G System – Mehr Zeit im Zielbereich mit weniger Aufwand?! Ist das möglich?“
}

14:30 – 16:00 Uhr

`

parallele Session

Von der Praxis für die Praxis – Die Umsetzung der Digitalisierung in die Praxis

Moderation: Sandra Schlüter
Diskutanten aus den Praxen: Friedhelm Petry, Mesut Durmaz, Dietrich Tews, Jörg Simon

}

14:30 – 16:00 Uhr

`

parallele Session

Von der Klinik für die Klinik – digitale Transformation und Einsatz von innovativen Technologien in der Klinik

Moderation: Susanne Reger-Tan und Bernd Kulzer

Diskutanten aus den Kliniken: Thomas Werner (Diabetes Klinik Bad Lauterberg), Klemens Raile (digitale Diabetes Klinik der Uniklinik Berlin, Pädiatrie), Dr. Ralph Lobmann (Klinikum Stuttgart), Olga Kordonouri (Kinderklinik Auf der Bult, Hannover), Bernhard Losem (Spital Mönchengladbach), Markus Menzen (Haus St. Petrus)

}

16:00 – 17:00 Uhr

Partnergespräche

}

17:00 – 17:55 Uhr

Workshops

  • Roche Diabetes Care: Fit für den Loop – Tipps zum Mahlzeitenmanagement und Sport mit dem Loop-Modus (Bernhard Gehr)
  • Friedhelm Petry zu Hautirritationen
  • Hansjörg Mühlen zu Digitalisierung in der Praxis
  • Workshop der Firma Becton Dickinson
     
}

18:00 – 19:00 Uhr

Der besondere Vortrag von Dr. Henning Beck – Gehirn versus künstlicher Intelligenz – Wer behält die Oberhand?

}

ab 19:00 Uhr

10 Jahre DiaTec

Gin-Tasting und Networking in Gathertown

Die Anmeldung zum Gin-Tasting ist geschlossen.

Samstag, 29.01.2022

}

08:30 – 09:45 Uhr

Dorothee Deiss

Symposium II – Diabetes-Technologie

zu den Themen:

08:30 – 08:50 Update zu CGM, Pumpen und AID-Systemen (Dorothee Deiss)
08:50 – 09:10 Diabetes-Technologie bei Typ-2 Diabetes (Freimut Schliess)
09:10 – 09:30 Praktische Aspekte beim Einsatz von AID-Systemen (Sarah Biester)
09:30 – 09:45 Diskussion

}

09:45 – 10:30 Uhr

Break-Out mit Diskussionspause und Besuch der Partnerausstellung

Dirk Hochlenert, Timo Tromp – Sensorgestützte Wundtherapie beim DFS
Thomas Wuttke – Sensor-Entwicklung

}

10:30 – 11:30 Uhr

Workshops der Silberpartner

  • Roche Diabetes Care: Fit für den Loop: Tipps zum Mahlzeitenmanagement und Sport mit dem Loop-Modus (Mario Dietz, Harald Stäblein)
  • Ascensia Diabetes Care: Insertierbare Langzeitsensoren – Aktuelles und Ausblick in die Zukunft (Dietrich Tews, Andreas Reichel, Josef Kriegl)
  • Berlin-Chemie AG: Menschen mit Diabetes versus Diabetologen: Welche Gemeinsamkeiten und Unterschiede gibt es in der Beurteilung der Digitalisierung und neuer Technologien? (Lutz Heinemann, Bernd Kulzer)
  • Diabeloop: DiaTrust: ein individuelles Coachingprogramm für Nutzer von AID-Systemen (Sandra Schlüter, Tim Schrills)
  • Insulet Corporation: Ist Diabetes-Technologie für alle gleich zugänglich und wie können wir Diskrepanzen ausschließen? (Marie Auzanneau, Reinhard Holl) 
  • Sanofi Diabetes: Digitale Gesundheitsanwendungen: von der Theorie in die Praxis am Beispiel der Titrationsplattform myDose Coach®️ (Mesut Durmaz, Grit Bräunel)
}

11:35 – 12:30 Uhr

Seminarblock II

zum praktischen Einsatz von Diabetes-Technologie:

1. Update zu Apps und DiGAs (Claudia Eberle, Melanie Wiese)

2. Update zur Nicht-invasiven Glucosemessung (Hermann v. Lilienfeld-Toal, Lutz Heinemann)

3. Diabetes-Technologie für Jeden? Persönliche und soziale Voraussetzungen bei Patienten und Diabetes-Team (Kirsten Mönkemöller, Marie Auzanneau, Reinhard Holl)

4. Diabetes-Technologie in der Schwangerschaft (Ute Schäfer-Graf, Jens Stupin)

5. Diabetes-Technologie und Rechtliche Aspekte: Daten, Clouds und Führerschein (Kurt Rinnert, Arnd-Christian Kulow)

6. ePA und eDA – Einsatz und Schnittstellen (Dirk Müller-Wieland, Klaus Rupp)

7. PV-Systeme: Software nach Maß? (Phillip Winklhofer, Claus Scheper)

8. Retinopathie und KI – Diagnose in der Diabetes-Praxis (Thomas Haak, Hansjörg Mühlen)

9. Standards bei CGM-Systemen (Claudia Sahm, Guido Freckmann)

}

12:30 – 13:30 Uhr

Break-Out: Networking in Gathertown

Meet the Expert in der Roche-Lounge

}

13:30 – 14:45 Uhr

Bernd Kulzer

Symposium III

Versorgung und Schulung von Patienten

13:30 – 13:50 Update zu Patientenversorgung und Schulung (Bernd Kulzer)
13:50 – 14:10 Digitales Ökosystem (Dominic Ehrmann)
14:10 – 14:30 Nutzung von Diabetes-Technologie zur Prävention (Jens Kröger)
14:30 – 14:45 Diskussion

}

14:45 – 14:55 Uhr

Lutz Heinemann

Abschluss-Vortrag: Ausblick in die Zukunft!

}

14:55 – 15:00 Uhr

Shirin Valentine und Lutz Heinemann

Resümee und Verabschiedung

Sonntag, 30.01.2022

}

09:00 – 16:00 Uhr

T1Day 2022 online mit einem Update Diabetes-Technologie
Wo stehen wir, was kommt, was bleibt?