Seite wählen

Digitale DiaTec 2021: Programm und Seminare

Schwerpunktthema: „Die digitale Diabetespraxis“!

Stand 26.01.2021

DiaTec 2021 Programm.pdf

Donnerstag, 28.01.2021

}

12:00 – 13:00 Uhr

Diabeloop Pressekonferenz

Automatisiertes Typ-1-Diabetes-Management – umfassend und personalisiert für Menschen mit Typ-1-Diabetes

Neuigkeiten rund um das Hybrid-Closed-Loop DBLG1® System, DBL-hu und ein zukunftsweisendes Unternehmen

}

14:00 – 18:15 Uhr

Satellitensymposium des Zukunftsboards Digitalisierung (ZD) und der Berlin-Chemie AG

Das Neue Normal bei der Digitalisierung der Diabetologie

#Der neue Digitalisierungs- und Technologiereport Diabetes (D.U.T) 2021

#Preisverleihung des bytes4diabetes-Awards 2021

 14:00 – 17:30 Uhr   Der neue Digitalisierungs- und Technologiereport Diabetes (D.U.T) 2021 – Highlights der Umfrage, Fachbeiträge & digitale Innovationen aus der Praxis

Moderation: Prof. Lutz Heinemann, Prof. Bernhard Kulzer, Shirin Valentine

Was denken die Befragten über die fortschreitende Digitalisierung in der Diabetologie und über neue Technologien? Wie digital sind die diabetologischen Einrichtungen ausgestattet? Welche Technologien nehmen zu, wie viele werden von Menschen mit Diabetes auch tatsächlich genutzt? Wie verändert sich das diabetologische Team der Zukunft? U.v.m.

17:30 – 18:15 Uhr   Preisverleihung des bytes4diabetes-Award 2021

Moderation: Prof. Lutz Heinemann, Prof. Bernhard Kulzer, Shirin Valentine 

Die digitale Zukunft der Diabetologie gestalten – der bytes4diabetes-Award zeichnet innovative digitale Lösungen aus, die zu einer besseren Versorgung von Menschen mit Diabetes beitragen. Seien Sie dabei wenn der Vorhang fällt.

}

19:00 – 21:30 Uhr

Politische Foren:

Politische Foren:

Kamingespräch für Praxisinhaber


Gesundheitspolitische Standortbestimmung: „Was braucht die digitale Praxis, um zukunftsfähig zu sein und welche griffigen Modelle bieten sich an?“

Diskutanten:
Politik: Dr. Jan Hensmann (BMG), Dr. Klose, Tino Sorge
Berufsverband: Claus Scheper
KV: Dr. Florian Fuhrmann
Praxis: Dietrich Tews, Mesut Durmaz
DDG: Baptist Gallwitz
Krankenkassen: Dr. Wolfgang Karger, Christian Graf
Industrie: Dagmar Kastelan von Sanofi, Lars Kalfhaus von Dexcom
Digitale Angebote: Tony Fuß

Moderation: Anne-Katrin Doebler

BeraterInnen-Forum

Update: Wie hat Corona die Patientenschulung und -betreuung verändert und was lernen wir aus den Erfahrungen der letzten Monate?

Moderation: Bernd Kulzer und Kathrin Boehm

Diskutanten: Angelika Deml, Sandra Schlüter, Matthias Kaltheuner, Katharina Braune, Rosalie Lohr, Claudia Sahm, Ulrike Thurm

Freitag, 29.01.2021

}

09:00 – 09:15 Uhr

Lutz Heinemann & Shirin Valentine

Begrüßung und Warming-Up

}

09:15 - 10:15 Uhr

Symposium I

Die virtuelle Patientenversorgung

  • Vom Hand-Auflegen über den Aderlass bis zur digitalen Medizin – Im Spannungsfeld zwischen humaner Medizin und digitalen Möglichkeiten – Bernd Kulzer
  • Virtuelle Diabetes-Betreuung in der Pädiatrie – Thomas Danne
  • Spitzenmedizin durch digitale Intelligenz in unterversorgten Gebieten – Tony Fuß, ProCarement GmbH
  • Schulen sich AID-Systeme von ganz alleine? – Ulrike Thurm
}

10:15 – 11:00 Uhr

Break-Out/Diskussionspause

}

11:00 – 12:00 Uhr

Seminarblock I

zum praktischen Einsatz von DT:

  1. Digitale Schulungskonzepte für Fachpersonal und Patienten – Angelika Demel und Sandra Schlüter
  2. Onlineangebote für virtuelle Pumpenvorstellung und -einweisung – Claudia Sahm und Sarah Biester
  3. Praktischer Einsatz von AID-Systemen mit virtuellem Training: Start Right! -
Eva Becker und Andreas Thomas
  4. Apps und DiGAs – Welche gibt es und wie können sie rezeptiert werden? – Diana Drossel und Matthias Kaltheuner
  5. Proteine, Fette und Kohlenhydrate beim Bolen beachten Neues Schulungs- und Behandlungsprogramm ProFet (Winfried Keuthage und Theresia Godde)
  6. Diabetes-Technologie und im Arbeitssetting – Wie müssen Patienten geschult und beraten werden? -
Kurt Rinnert und Rosalie Lohr
  7. Virtuelle Diabetes-Betreuung zwischen den Visiten – ein konkretes Modell (Dagmar Kastelan und Thomas Danne)
  8. Digitales Betreuungskonzept für diabetische Sportler – Betreuung zwischen den Wettkämpfen 
(Ulrike Thurm und Katarina Braune)
}

12:00 – 13:00 Uhr

Break-Out/ Diskussionspause – Besuch der Partnerausstellung

}

13:00 – 14:00 Uhr

Partner-Symposien: Platin und Gold-Partner

Roche Diabetes Care: Neue Möglichkeiten zur Optimierung der Insulinpumpentherapie

13:00-13:05: Begrüßung (Marius Kraus, Roche Diabetes Care Deutschland GmbH)

13:05-13:30: Von Pen zu Pumpe: Aktuelle Aussichten bei der Umstellung von ICTPatienten (Dr. Ralph Ziegler, Münster)

13:30-13:55: Erste Ergebnisse der PRO Solo Studie (Prof. Dr. Julia Mader, Graz)

13:55-14:00: Zusammenfassung (Marius Kraus, Roche Diabetes Care Deutschland GmbH)

Abbott Diabetes Care: Digital vernetzt im Alltag

Begrüßung & einleitende Worte (Philipp Hoffmann, Abbott Diabetes Care)

Libre View & AGP-Bericht (Sebastian Himmler, Abbott Diabetes Care)

Praktische Umsetzung im Krankenhaus (Susanne Reger-Tan, Uniklinik Essen)

Praktische Umsetzung in Pflegeheimen (Tobias Behrendt, Gesundheitszentrum Dresden – Prohlis)

Abschließende Diskussionsrunde (Philipp Hoffmann, Abbott Diabetes Care)

Berlin Chemie: Diabetesmanagement im digitalen Zeitalter – 24/7 in Echtzeit

Chair/Moderation: Sandra Schlüter, Northeim

Der neue TheraKey® – individualisierte, multimediale Therapiebegleitung 24/7 (Martina Lange, Rheinbach)

Das neue GlucoMen Day rtCGM – Praxiserfahrungen und Nutzen in Echtzeit (Sandra Schlüter, Northeim)

Dexcom: iCGM und telemedizinische Beratung: rtCGM als Vernetzungs-Basis für alle Systeme und Zielgruppen

Chair/Moderation: Matthias Kaltheuner

Von der Glukosemessung in Echtzeit zum interoperablen System mit Insulinpumpe: So verändert sich der Diabetesalltag (Thorsten Siegmund)

Kinder und Jugendliche mit rtCGM: Tipps für die Beratungspraxis 
(Ralph Ziegler)

Telemedizin in der Diabetologie: Vorteile für Diabetes Teams und Patienten Heute und Morgen (Lutz Heinemann)

Medtronic: Individuell auf Sie eingestellt

13.00 Uhr Begrüßung (Sarah Weyers, Medtronic GmbH)

13.05 Uhr Innovative Überlegenheit – gestern, heute und morgen (Jens Kröger)

13.20 Uhr Integrierte Lösungen für optimales Patientenmanagement 
(Simone von Sengbusch)

13.35 Uhr Individuell auf Sie eingestellt – auch digital! (Anita Astani und Markus Fiegl, Medtronic GmbH)

Novo Nordisk: HbA1c: ein Auslaufmodell? - CGM in der klinischen Praxis

Klinische Bedeutung der Zeit im Zielbereich (Thomas Danne)

CGM-Parameter als ein neues Maß in klinischen Studien (Ralph Ziegler)

}

14:00 – 14:30 Uhr

Break-Out/ Diskussionspause mit Fokus Partnerausstellung

}

14:30 – 15:30 Uhr

Der besondere Vortrag: „Die Philosphie des Internets!“

Was geschieht dort eigentlich mit meinen Daten? (Frederike Kaltheuner)

}

15:30 – 16:30 Uhr

Partner-Interviews (9 insgesamt, live)

 

Samstag, 30.01.2021

}

08:30 – 09:30 Uhr

Symposium II

Ökonomische Aspekte:
  • Digitale Patientenversorgung im Strukturschwachen Raum (Christian Graf)
  • Projekte und Ideen für die Patientenversorgung am Beispiel Thüringen (Karin Schlecht)
  • Unterfinanzierung digitaler Versorgungsangebote – eine ökonomische Betrachtung der Realität von DSPen in Nordrhein (Matthias Kaltheuner)
  • Strukturen, Prozesse und Ergebnisse einer digitalen Schwerpunktpraxis – Wie organisiert man sich und was braucht es dazu? (Sandra Schlüter)
}

09:30 – 10:00 Uhr

Break-Out/ Diskussionspause

}

10:00 – 11:00 Uhr

Seminare der Silberpartner

Diabeloop: DBLG1 - ein lernender Algorithmus für ein interoperables Hybrid-Closed-Loop-System

Begrüßung (Christian Krey)

Psychologische Anforderungen an ein KI-gestütztes Diabetes-Management (Tim Schrills)

DBLG1: Handhabung und Algorithmus (Erik Huneker)

DBLG1: Studienergebnisse (Yousra Tourki)

Zusammenfassung und Ausblick (Christian Krey)

Insulet: Kann Telemedizin mich in der Betreuung von Menschen mit Diabetes unterstützen?

Vorsitz und Begrüßung (Bernd Kulzer)

Telemedizin im DUT Report 2020/2021 (Bernd Kulzer)

Rahmenbedingungen von Telemedizin (Hansjörg Mühlen)

Praktische Vorführung einer Videosprechstunde mit dem Omnipod DASH®-System (Hansjörg Mühlen/Melanie Wiese)

Live-Umfrage:  Videoschulung Pro/Con (Bernd Kulzer)

Tipps für die Optimierung von Telemedizin in der Diabetestherapie 
(Melanie Wiese)

Fragerunde (Alle)

Ypsomed: „AID-Systeme - Fluch oder Segen?“

Moderation: Dr. Udo Wegenast

}

11:00 – 11:15 Uhr

Break-Out/ Diskussionspause

}

11:15 – 12:15 Uhr

Seminarblock II

zum praktischen Einsatz von DT:
  1. Digitale Schulungskonzepte für Fachpersonal und Patienten (Angelika Deml und Sandra Schlüter)
  2. Onlineangebote für virtuelle Pumpenvorstellung und -einweisung (Claudia Sahm und Sarah Biester)
  3. Praktischer Einsatz von AID-Systemen mit virtuellem Training: Start Right! (Eva Becker und Andreas Thomas)
  4. Apps und DiGAs – Welche gibt es und wie können sie rezeptiert werden? (Diana Drossel und Matthias Kaltheuner)
  5. Proteine, Fette und Kohlenhydrate beim Bolen beachten Neues Schulungs- und Behandlungsprogramm ProFet (Winfried Keuthage und Theresia Godde)
  6. Diabetes-Technologie und im Arbeitssetting – Wie müssen Patienten geschult und beraten werden?
(Kurt Rinnert und Rosalie Lohr)
  7. Virtuelle Diabetes-Betreuung zwischen den Visiten – ein konkretes Modell (Dagmar Kastelan und Thomas Danne)
  8. Digitales Betreuungskonzept für diabetische Sportler – Betreuung zwischen den Wettkämpfen 
(Ulrike Thurm und Katarina Braune)
}

12:15 – 13:00 Uhr

Break-Out/ Diskussionspause

}

13:00 – 14:00 Uhr

Symposium III

Update zu CGM, Studien und IT
  • CGM-Train: Vorstellung der Ergebnisse (Karin Lange)
  • Ergebnisse von ViDiKi (Simone v. Sengbusch)
  • Sicherheitsaspekte bei AID-Systemen (Guido Freckmann)
  • Aktuelle Studienergebnisse im Überblick (Andreas Thomas)
  • Wie kommen Daten aus Digitalen Gesundheitsanwendungen vom Patienten zum Arzt? 
(Robert Hilgers)
}

14:00 – 14:15 Uhr

Lutz Heinemann & Shirin Valentine

Resümee und Verabschiedung